DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

QUINOA-RIEGEL

Gerade jetzt, wo ich viel Zeit in der Bibliothek und vor dem Laptop verbringe, bin ich für einen kleinen Snack zwischendurch sehr dankbar. Besonders, wenn er nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch noch halbwegs gesund ist! Da lässt sich das Schreiben der Masterarbeit doch gleich viel besser aushalten!


Übersicht:

Portionen: 9 Riegel

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 15 Min. + 30 Min. einfrieren

Zutaten:

Für die Riegel:

150g vegane Schokocreme (z.B. diese)

50ml Agavendicksaft

30g geschälte Hanfsamen

30g gepuffter Quinoa

30g gepuffter Amaranth

Prise gemahlene Vanille

Prise Salz

Für das Frosting:

50g vegane Matcha-Schokolade

1 TL Kokosöl

Zubereitung:

Vermenge die Schokocreme mit dem Agavendicksaft, dem Salz und der Vanille. Hebe anschließend die Hanfsamen und den gepufften Quinoa und Amaranth unter, bis eine klebrige Masse entsteht. Fülle sie in eine rechteckige Form um.

Schmelze die Matcha-Schokolade gemeinsam mit dem Kokosöl und übergieße die Quinoa-Riegel mit dem Frosting. Lass alles für 30 Minuten im Gefrierfach fest werden. Dort halten sich die Riegel auch am längsten.