DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

KÄSE-DIP

Ich muss zugeben: ich bin ein absoluter Käsefan gewesen. Daher hat es mich anfangs extrem frustriert, dass viele der Käse-Ersatzprodukte entweder voll von Chemikalien oder anderen Bösewichten sind oder aber sehr hochpreisig daherkommen. Mit diesem selbstgemachten Käse-Dip verfliegt dieses Problem aber im Nu!

Übersicht:

Portionen: 1 große Schale

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 50 Min.

Zutaten:

200g Kartoffeln

150g Möhren

1 Zwiebel

½ TL Knoblauchpulver

80g Cashewkerne

Saft einer halben Zitrone

½ EL mittelscharfer Senf

1 TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Salz

2-3 EL Hefeflocken

200ml Wasser

Zubereitung:

Schäle das Gemüse und lass es in einem Dampfgar-Einsatz in einem Kochtopf so lange über kochendem Wasser garen, bis das Gemüse weich ist.

Gib nun alle Zutaten in einen leistungsstarken Food Processor und püriere sie auf mittlerer Stufe so lange, bis ein cremiger Dip entsteht.

Tipps & Hinweise:

Je nach gewünschter Konsistenz variiert die Wassermenge, die du hinzufügen musst. Der Dip passt gut zu Rohkost-Gemüsesticks oder Laugengebäck.