DAILY TREATS
/


BY JESSI

 

CHILI-ÖL SELBST ANSETZEN

Zuletzt brauchte ich bei einigen Rezepten, die ich selbst nachgekocht habe, häufiger mal Chili-Öl. Das konnte ich aber in den meisten Supermärkten entweder nicht finden oder es wurde zu horrenden Preisen angeboten. So bin ich auf die Idee gekommen, einfach mal zu versuchen, mein Chili-Öl selbst anzusetzen! Beim Besuch einer Freundin also schnell ein paar Chilis aus dem Garten mitgenommen, in der Sommersonne trocknen lassen und anschließend in Öl angesetzt - fertig ist das eigene Chiliöl!

Übersicht:

Portionen: 350ml Chili-Öl

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 5 Min. + 2-3 Wochen

Zutaten:

2 große Chilis

350ml Rapsöl

Zubereitung:

Trockne die frischen Chilis für einige Tage. Am besten legst du sie dafür an heißen Tagen in die Sonne.

Sind die Chilis getrocknet, wasche sie ab und schneide sie in kleine Stücke. Gib diese Stücke gemeinsam mit den Kernen in deine Ölkaraffe und begieße alles mit dem Rapsöl.

Einmal gut durchmengen und für einige Tage an einem lichtgeschützten Ort stehen lassen, sodass sich das Chili-Aroma entfalten kann.

Tipps & Hinweise:

Das Chiliöl eignet sich zum Beispiel super als zusäzlichen Scharfmacher für meine  MEXICAN BOWL! Einfach die Bohnen oder die Mango-Avocado-Salsa damit beträufeln und schon hast du etwas mehr Schärfe in deinem Gericht.