DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

ROTE LINSENSUPPE

Die Linsensuppe mit Tofu, Blumenkohl und Paprika versorgt euch nicht nur mit vielen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen wie Eisen und Eiweiß, sondern wärmt auch an kalten Wintertagen und kann gut in großen Mengen vorbereitet werden. Am nächsten Tag schmeckt sie sogar noch besser, da sich die Gewürze erst richtig entfalten konnten!


Übersicht:

Portionen: 2

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 40 Min. + 30 Minuten Marinieren

Zutaten:

1 EL Distelöl

1 Gemüsezwiebel

1 rote Paprika

150g Blumenkohl

100g Tofu

200g rote Linsen

1 Dose Kokosmilch

100ml Wasser

1 TL geräuchertes Paprikapulver

½ TL Koriander

½ TL Kardamompulver

½ TL Garam Masala

½ TL Senfkörner

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Wickel den Tofu in Küchenpapier, platziere ihn auf einem Teller und stelle einen schweren Topf oben drauf. So wird das überschüssige Wasser aus dem Tofu gepresst. Wenn du das Gefühl hast, dass das meiste Wasser herausgepresst wurde, schneide den Tofu in kleine, mundgerechte Stücke und mariniere ihn mit dem geräucherten Paprikapulver.

Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Stücke. Erhitze das Distelöl in einem Kochtopf und gib die restlichen Gewürze hinzu. Lass sie circa 5 Minuten dünsten, bevor du die Zwiebel und den Tofu hinzugibst. Brate beides für weitere 5 Minuten an.

Putze in der Zeit die Paprika und schneide sie in kleine Stücke. Gib sie in den Kochtopf und füge die Linsen hinzu. Lass alles kurz anbraten, bevor du die Kokosmilch und das Wasser dazu gießt. Aufkochen lassen, Temperatur reduzieren und für 20 Minuten  garen.

Gib zum Schluss den Blumenkohl hinzu, sodass dieser auftauen kann und lass die Suppe noch für weitere 10 Minuten köcheln. Anschließend sofort warm servieren!