DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

WEIZENRISOTTO

Diese Variante des italienischen Risottos besticht durch die noch bissfesten Weizenkörner und einer würzigen Sauce.

Übersicht:

Portionen: 2

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten:

1 EL Chili-Öl

1 Schalotte

1 Knobauchzehe

180g Weizen

250ml passierte Tomaten

300ml Wasser

½ TL Thymian

½ TL Oregano

½ TL Rosmarin

½ Dose Bohnen

60g Oliven

½ rote Paprika

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schäle die Zwiebel und den Knoblauch und schneide die Zwiebel in kleine Stücke.

Erhitze das Olivenöl in einem großen Topf und schwitze die Zwiebeln darin gemeinsam mit dem ausgepressten Knoblauch bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig an. Gib den abgewaschenen Weizen hinzu und brate alles für weitere 2 Minuten an.

Nun rührst du die Passata, das Wasser und die Kräuter unter und reduzierst die Temperatur. Lass alles abgedeckt für 15 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit wäscht du die Paprika und schneidest sie in mundgerechte Stücke. Gib sie nach Ablauf der 15 Minuten zum Weizen und lass alles für weitere 15 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit aufgesogen und der Weizen gar ist. Gelegentlich umrühren, damit nichts am Boden festkocht.

Lass die Bohnen deiner Wahl abtropfen, wasche die Oliven ab und schneide sie in kleine Ringe. Rühre beides unter das Risotto, lass es noch 5 Minuten ziehen und schmecke es anschließend mit Salz und Pfeffer ab, bevor du es warm servierst.