DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

VEGANE BOLOGNESE

Diese vegane Variante des italienischen Klassikers überzeugt selbst echte Fleischfans!

Übersicht:

Portionen: 2-3

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 40 Min. 

Zutaten:

100g Sojahack

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Tomate

3 EL Olivenöl

1 TL Thymian

1 TL Rosmarin

1 TL Oregano

1 TL Paprikapulver, geräuchert

1 TL Chiliflocken

400ml Passata

1 EL Balsamicoessig, schwarz

Salz & Pfeffer

Basilikum zum Garnieren

2-3 Portionen Dinkelvollkornnudeln

Zubereitung:

Übergieße das Sojahack mit heißem Wasser und lasse es für 10-15 Minuten quellen. Danach abgießen und beiseite stellen.

Schäle die Zwiebel und den Knoblauch. Gib das Olivenöl in eine große Pfanne und erhitze es auf mittlerer Stufe. Schneide die Zwiebeln in kleine Stücke und dünste sie im heißen Öl glasig. Füge Thymian, Rosmarin und Oregano hinzu und press die Knoblauchzehe aus. Lass alles für weitere 5 Minuten dünsten, sodass die Gewürze ihr Aroma verteilen.

Gib nun die gewaschene und klein geschnittene Tomate hinzu, lass sie kurz anbraten und rühre anschließend das Sojahack unter. Würze das Sojahack mit dem geräucherten Paprikapulver und den Chiliflocken, bevor du alles mit der Passata und dem Balsamicoessig ablöscht. Die Sauce für 15-20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

In der Zwischenzeit kochst du die Nudeln nach Packungsanweisung gar.

Schmecke die Sauce mit Salz und Pfeffer ab, richte sie gemeinsam mit den Nudeln auf einem tiefen Teller an und serviere alles mit Basilikum.