DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

Moussaka

Die Zubereitungszeit mag auf den ersten Blick abschreckend wirken, aber es lohnt sich! Die leichte Schärfe des Moussakas wird durch wunderbar cremige und käsige Béchamelsauce perfekt ergänzt und sorgt für ein tolles Abendessen mit etwas Griechenland-Feeling!


Übersicht:

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: 60 Min.

Zutaten:

Für die vegane Moussaka:

1 EL Chili-Öl

1 Schalotte

1 Knobauchzehe

70g Sojahack

250g Kichererbsen

1 mittlere Aubergine

250g gehackte Tomaten

1 EL Tomatenmark

1 TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Thymian

½ TL Chilipulver

½ TL Zimt

½ TL Kreuzkümmel

Salz & Pfeffer

Für die Béchamelsauce:

1 EL Olivenöl

300ml Sojamilch

15g Buchweizenmehl

2 EL Hefeflocken

½ TL Muskatnuss

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Lass das Sojahack kurz in heißem Wasser einweichen. Schäle in der Zeit die Schalotte und den Knoblauch und hacke beides in feine Stücke. Gieße das Sojahack ab und lasse es gut abtropfen. Lass die Kichererbsen aus der Dose ebenfalls abtropfen.

Gib das Chiliöl in eine Pfanne und brate das Sojahack scharf an. Reduziere die Hitze und gib die Schalotte und den Knoblauch hinzu und dünste alles bei mittlerer Hitze. Füge nun das Tomatenmark, die Gewürze für das Moussaka hinzu. Lösche die Masse mit dem Wasser ab und rühre die Kichererbsen und gehackten Tomaten unter. Lass alles 30 Minuten bei niedriger Temperatur und ohne Deckel köcheln.

In der Zwischenzeit wäscht du die Aubergine und schneidest sie in circa 5mm dicke Scheiben. Lege sie auf einen Teller und bestreue sie mit etwas Salz, um das überschüssige Wasser aus den Scheiben zu ziehen. Nach knapp 5 Minuten kannst du die Scheiben mit einem Küchentuch abtupfen und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten ohne Öl scharf anbraten. Anschließend beiseite legen.

Um die Béchamelsauce herzustellen, erhitzt du zunächst das Olivenöl und rührst anschließend das Mehl unter. Lösche das Mehl mit der Sojamilch ab und rühre nun so lange, bis keine Klümpchen mehr in der Sauce sind! Füge die Gewürze und die Hefeflocken hinzu und rühre knapp 10 Minuten weiter, bis eine cremige Sauce entsteht.

Heize nun den Backofen auf 200°C Umluft vor. Gib zunächst die Moussaka-Masse in eine Auflaufform und schichte anschließend die Auberginenscheiben auf der Masse. Übergieße alles mit der Béchamelsauce und backe das Moussaka für 20 Minuten im Backofen. Sofort warm genießen!