DAILY TREATS
/


BY JESSI

 

KOKOS-RISOTTO MIT PILZEN

Das Kokosrisotto wird durch die würzig-salzigen Pilze noch geschmacksintensiver! Durch die gerösteten Kichererbsen erhält es zusätzlich ein wenig Biss und eine interessante Abrundung.

Übersicht:

Portionen: 2 Portionen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten:

Für das Risotto:

120g Naturreis

1 Dose Kokosmilch

1 rote Zwiebel

2 EL Kokosraspeln

3 EL geröstete Kichererbsen

2 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer

Für die Pilze:

250g Pilze

1 EL Olivenöl

1 EL Sojasauce

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schneide die Zwiebel in kleine Stücke. Erhitze das Olivenöl in einem Topf und gib die Zwiebeln hinzu. Schwitze sie bei mittlerer Stufe so lange an, bis sie glasig werden. Füge dann den Reis hinzu und brate alles für weitere 2-3 Minuten. Lösche den Reis mit der Kokosmilch ab, lass alles aufkochen und verringere die Hitze anschließend. Der Reis muss nun circa 25 Minuten köcheln und dabei gelegentlich umgerührt werden.

Währenddessen kannst du die Pilze vorbereiten. Putze und schneide sie in Scheiben. Erhitze das Olivenöl in einer kleinen Pfanne und gib die Pilzscheiben dazu. Brate die Pilze bei niedriger Stufe und übergieße sie mit der Sojasauce. Nach circa 15 Minuten bei niedriger Hitze sollte die Sojasauce verkocht sein. Würze die Pilze mit Salz und Pfeffer und stelle sie beiseite.

Nun sollte der Reis die Kokosmilch aufgenommen haben und zu einem cremigen Risotto geworden sein. Rühre die Kokosraspeln und Kichererbsen unter und würze nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Richte das Risotto auf Tellern an, gib die Pilze dazu und sofort warm servieren.