DAILY TREATS
/


BY JESSI

 

FALAFEL-AVOCADO-BOWL

Mit gerade einmal 30 Minuten Zubereitungszeit lässt sich dieses Gericht auch unter der Woche mal schnell zubereiten - wenn du die Linsen bereits vorher vorbereitet hast, geht es sogar noch schneller! Achte beim Kauf der Falafelbällchen jediglich darauf, dass sie frei von Zusatzstoffen oder anderen Zutaten sind, die in Falafeln nichts zu suchen haben. Diese gibt es eigentlich in jedem Bioladen zu finden, sodass dieser leckeren Buddha Bowl nichts im Wege steht!

Übersicht:

Portionen: 1

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten:

Für die Bowl:

50g Linsen

½ Tomate

½ rote Zwiebel

1 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer

½ TL Paprikapulver

3 fertige Falafelbällchen (ohne Zusätze!)

½ Avocado

Große Handvoll Rucola

Für das Dressing:

1 EL Tahini

1 EL Olivenöl

1 EL Wasser

1 EL Apfelessig

Salz & Pfeffer


Zubereitung:

Gib die Linsen mit 150ml Wasser in einen Topf, lass sie bei mittlerer Hitze aufkochen und circa 15 Minuten köcheln, bis die Linsen gar sind und das Wasser verschwunden ist.

In der Zwischenzeit kannst du die halbe Zwiebel und Tomate in kleine Stücke schneiden. Erhitze 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne und schwitze die Zwiebeln bei mittlerer Temperatur an, bis sie glasig werden. Dann fügst du die Linsen und Tomatenstückchen hinzu und würzt das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach deinem Geschmack. Lass alles weitere 5 Minuten ziehen und stelle die Pfanne dann beiseite.

Wasche den Rucola und gebe ihn in eine Schüssel. Zerschneide die Avocado in dünne Scheiben und gib sie mit den Falafelbällchen in die Schüssel. Füge die Linsenmischung hinzu.

Für das Dressing vermengst du einfach alle Zutaten in einer kleinen Schüssel und würzt es nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Dressing über den Salat geben und sofort servieren.

Tipps & Hinweise:

Wenn du deine Falafel lieber warm genießen möchtest, kannst du sie vorher in einer Pfanne erhitzen.