DAILY TREATS
/


BY JESSI

 

KÜRBIS-VOLLKORNBROT

Es ist endlich wieder Kürbiszeit! Und was macht man, wenn man in all der Euphorie zu viel Kürbis gekauft hat und diesen nun schnell verarbeiten muss? Richtig - kleinraspeln und ab in den Brotteig damit!

Übersicht:

Portionen: 1 Brot

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 60 Min. + 50 Min. Gehen

Zutaten:

350g Dinkelvollkornmehl

150g Kürbisfleisch

75g Kürbiskerne + mehr zum Garnieren

1 Paket Trockenhefe

1 TL Zimt

1 TL Salz

250ml warmes Wasser

1 EL Öl für die Form

Zubereitung:

Entferne die Schale und Kerne des Kürbis und rasple ihn anschließend grob klein. Vermenge alle Zutaten außer das Öl zu einem klebrigen und weichen Teig und lass diesen 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Nach Ablauf der 30 Minuten, knete den Teig noch einmal durch. Fette deine Backform mit dem Öl und fülle die Teigmasse in deine Form. Verteile alles gut, bestreue den Teig mit weiteren Kürbiskernen und lasse ihn erneut für weitere 20 Minuten an einem warmen Ort gehen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Lass den Teig 5 Minuten im Backofen backen, bevor du ihn mit einem scharfen Messer circa 1cm tief in der Mitte einschneidest. Dann erneut für 35 Minuten backen.

Vor dem Herausnehmen aus der Form und dem Anschneiden auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Tipps & Hinweise:

Nach dem Auskühlen lässt sich das Brot problemlos portionieren und einfrieren. Es schmeckz sowohl mit süßen als auch mit herzhaften Belägen.