DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

BUCHWEIZENBRÖTCHEN

Nachdem ich nun schon einige Brote ausprobiert habe, wollte ich mich auch mal an ofenfrischen Brötchen probieren. Der Teig ist zwar etwas aufwendiger, da er am Tag vorher zubereitet werden muss, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Die Brötchen sind herrlich luftig und leicht und schmecken sowohl mit herzhaftem als auch mit süßem Aufstrich.

Übersicht:

Portionen: 6-7 kleine Brötchen / 3-4 große Brötchen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: 60 Min. + 12 Std. Gehen 

Zutaten:

215g Buchweizenmehl

35g Flohsamenschalen

½ EL Kokosblütenzucker

Prise Salz

1 TL Trockenbackhefe

1 EL Sonnenblumenkerne

1 EL Leinsamen

1 EL schwarzer Sesam

2 EL Olivenöl

200ml warmes Wasser

Sonnenblumenkerne und Sesam zum Bestreuen

Zubereitung:

Vermenge das Buchweizenmehl mit den Flohsamenschalen, dem Kokosblütenzucker und dem Salz. Gib die Hefe, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Sesam hinzu und rühre alles gut durch. Nun fügst du 1 EL Olivenöl und das warme Wasser hinzu und vermengst alles zu einem Teig. Knete diesen ein paar Minuten mit der Hand auf einer mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche, bevor du die Teigkugel zurück in die Schüssel legst und über Nacht im Kühlschrank gehen lässt.

Am nächsten Morgen knetest du den Teig noch einmal per Hand durch und formst 6-7 kleine Brötchen, die du mit ausreichend Platz auf einem Backblech verteilst. Lass die geformten Brötchen so nochmal circa 40 Minuten an einem warmen Ort gehen. In dieser Zeit kannst du den Herd auf 220°C Umluft vorheizen.

Bestreiche nun die Brötchen mit dem restlichen Olivenöl und verteile Sesam und Sonnenblumenkerne darauf. Lass die Brötchen für 15 Minuten im Backofen backen, bis sie sich bräunlich färben. Kurz auskühlen lassen und noch warm servieren. Falls Brötchen übrig bleiben, kannst du diese auch super einfrieren und dir immer wieder frisch aufbacken!