DAILY TREATS
/

BY JESSI

 

BANANENBROT

Wenn du mal wieder ein paar überreife Bananen zuhause hast und nicht weißt, was du noch damit anfangen sollst, solltest du unbedingt dieses Bananenbrot ausprobieren! Es schmeckt angenehm süß und eignet sich super als schnelles Frühstück, z.B. in Kombination mit meiner Haselnuss-Mandel-Creme.

Übersicht:

Portionen: 1 kleines Brot

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 70 Min.

Zutaten:

2 sehr reife Bananen

100g gemahlene Mandeln

100g Dinkelvollkornmehl

100g Buchweizenmehl

50g Walnüsse

2 EL Chiasamen

2 EL Leinsamen geschrotet

1 EL Sonnenblumenkerne

1 EL Kürbiskerne

1 TL Zimt

Prise Salz

175ml Wasser

3 EL geschmacksneutrales Öl

Handvoll gehackte Paranüsse

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 180°C vor.

Gib die gehackten Mandeln, eine der reifen Bananen, das Mehl und das Wasser gemeinsam mit dem Zimt und Salz in einen Food Processor und mixe alles zu einem cremigen Teig. Fülle den Teig in eine Rührschüssel und hebe vorsichtig die Chiasamen, Leinsamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne unter. Hacke die Walnüsse in kleine Splitter und gib sie ebenfalls zum Teig. Rühre nun das geschmacksneutrale Öl unter.

Nutze etwas Öl, um deine Backform damit auszustreichen. So kannst du das Brot am Ende besser aus der Form lösen.

Gib nun den fertigen Teig in deine Backform. Zerschneide die zweite Banane der Länge nach und presse sie oben auf den Brotteig. Füge eine Handvoll zerhackter Paranusskerne hinzu und backe das Brot für 55-60 Minuten im Backofen.

Vor dem Servieren auskühlen lassen.