DAILY TREATS
/


BY JESSI

 

ROHVEGANE CASHEW-BROWNIES

Wer sagt, dass Brownies immer ungesund sein müssen? Diese Brownies sind voll von gesunden Zutaten und schmecken trotzdem herlich süß und klebrig und stehen daher anderen herrkömmlichen Brownies in nichts nach!

Übersicht:

Portionen: 6

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 10 Min. + 3 Std. Einfrieren

Zutaten:

150g Datteln

15g Quinoa Pops

45g Cashews plus mehr zum Garnieren

50g Haselnuss-Creme (alternativ vegane & zuckerfreie Schokocreme)

50g Dinkelflocken

50ml Wasser

1 EL Rohkakaopulver

Zubereitung:

Vermixe alle Zutaten in einem Food Processor auf hoher Stufe so lange, bis ein cremiger Teig entsteht. In eine Brownieform geben, mit weiteren Cashews garnieren und für mindestens 3 Stunden ins Gefrierfach stellen. Nach dieser Zeit sollte der Teig schön fest geworden sein, sodass du ihn in 6 gleichgroße Stücke schneiden kannst. Bis kurz vor dem Servieren im Gefrierfach lagern.

Tipps & Hinweise:

Die Brownies können ohne Probleme auch längere Zeit eingefroren bleiben. So halten sie sich länger und du kannst sie jederzeit einzeln wieder auftauen. Dafür einfach 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach holen oder den Brownie kurz in die Mirkowelle geben - so wird er schön warm!